4.500 Euro für den TSV Rot-Weiss Auerbach

Mittel aus Programm „Weiterführung der Vereinsarbeit“

Im Rahmen des Programms „Weiterführung der Vereinsarbeit“ erhält der TSV Rot-Weiss Auerbach 4.500 Euro aus der hessischen Landeskasse. Dies meldete CDU-Landtagsabgeordnete Birgit Heitland am heutigen Mittwoch (6.5.) aus Wiesbaden. Mit dem Geld soll dem Verein bei der Errichtung eines sogenannten Pumptracks unter die Arme gegriffen werden.

Zuschuss für Pumptrack

„Mit dem Landesprogramm werden Vereine dabei unterstützt, ihr vielfältiges Angebot für die Bürgerinnen und Bürger aufrechtzuerhalten und zu erweitern. Gerade in Zeiten, in denen das Vereinsleben unter der pandemischen Situation leidet, ist diese Art der direkten Förderungen besonders wichtig. Hessen kann und will auf seine Vereinslandschaft nicht verzichten – deswegen stellen wir uns als CDU hinter die unzähligen Ehrenamtlichen, die unsere Gesellschaft mit ihrem tagtäglichen Engagement bereichern“, erklärte Heitland. (red)

Text Post 2, Werbung