Auerbacher Wichtelaktion früher beendet

Bedürftige waren aufgrund der Auswirkungen von Corona nur schwer zu ermitteln

Aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus wurde die „Auerbacher Wichtelaktion“ früher beendet. Unser Bild zeigt das Bürgerhaus Kronepark, welches in Zusammenarbeit von Gewerbekreis und Kerweabteilung des Kur- und Verkehrsvereins illuminiert wurde.

Früher als geplant beendet werden musste in diesem Jahr die Aktion „Auerbacher Wichtel“. So waren bislang weit weniger Wunschzettel als im vergangenen Jahr an den Bäumen angebracht. Als Grund für den schleppenden Ablauf sehen die Organisatoren die Auswirkungen des Coronavirus. So finden derzeit bekanntlich keine Veranstaltungen und Treffs von AWO oder anderen Organisatoren statt. Diese bilden aber wichtige um Bedürftige überhaupt zu erreichen.

Wünsche schnell vergriffen

Alternativ brachten die Helfer zusätzlich Zettel an den eigens in der Burg- und Goethe-Apotheke aufgestellten Weihnachtsbäumen für die Diakonie Bensheim an. Positiv ist, dass sämtliche Wunschzettel schon nach kurzer Zeit von Bürgern, welche die Wünsche erfüllen wollen, vergriffen waren. Die gespendeten Geschenke sollen in Kürze an die Bedürftigen verteilt werden.

Aus dem Sinn ist die Wichtelaktion zur Weihnachtszeit damit aber noch lange nicht. Schon im kommenden Jahr  soll sie unter hoffentlich besseren Begleitumständen wieder aufgegriffen werden. Ziel der Aktion ist es, Menschen, die einen Wunsch haben, aber niemand kennen, der ihn erfüllen könnte, eine Freude zu bereiten. 2019 konnten so fast 40 Wünsche in einem Warenwert von bis zu 20 Euro in Erfüllung gehen. Dieses Jahr waren es nur 30. Verantwortlich für die Durchführung zeichnen wieder TSV, AWO, Liedertafel, sowie evangelische und katholische Kirchengemeinde mit kräftiger Unterstützung durch die Burgapotheke und Goetheapotheke. Ein herzlicher Dank geht auch an alle Spenderinnen und Spender, welche die Geschenke besorgt, manchmal noch etwas beigefügt und sehr liebevoll verpackt haben.

Siehe auch: Auerbacher Wichtelaktion trotz(t) Corona – Online-Zeitung Bensheim-Auerbach (bensheim-auerbach.com)

Text Post 2, Werbung