Jugendfeuerwehr holte Christbäume ab

Rund 450 Kubikmeter Weihnachtsbäume in Auerbach gesammelt

Weihnachtsbäume sammelte traditionell am vergangenen Samstag (11.) die Jugendwehr der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach in ihrem Stadtteil ein. Bild © Feuerwehr Auerbach.

„Wir dürften in diesem Jahr circa 450 Kubikmeter Weihnachtsbäume in Auerbach abgeholt haben“, schätzte der Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach, Marcel Strößinger, zur gemeinsamen Aktion der Bensheimer Jugendfeuerwehren am vergangenen Samstag (11.) die komplett abgeschmückten Christbäume am Straßenrand einzusammeln. Genau gezählt hatten die rund 50 Auerbacher Helfer das Grün nicht, allerdings war die Anzahl im Vergleich zum vergangenen Jahr geringer. So hatte man in 2019 ziemlich genau 550 Kubikmeter Weihnachtsbäume in Auerbach entsorgt.

Weit über 100 Jugendliche der Freiwilligen Feuerwehren in Bensheim beteiligten sich am Einsammeln der ausgedienten Weihnachtsbäume. Bild © Feuerwehr Auerbach

Einen besonderen Dank richtete die Auerbacher Wehr an die Fahrschule Torsten Hess, an die Blechschmitt GmbH und an Lutz Jährling für das Zurverfügungstellen von Lkw`s. Rund acht Stunden -lediglich unterbrochen durch eine warme Mahlzeit in der Mittagszeit- waren die Jugendlichen mit ihren Fahrern und Betreuern unterwegs, um die letzten Überbleibsel der Weihnachtstage zu beseitigen. Entsorgt wurden die Bäume auf dem Erlenhof der Familie Hörr, an der Robert-Bosch-Straße, in Bensheim. Dort endete ihr Dasein im Häcksler, um abschließend als Brennstoff verwendet werden zu können.

Erlös für Jugendarbeit

Die engagierten Jugendlichen hoffen noch auf die ein oder andere Spende für das Entsorgen der Weihnachtsbäume. Möglich ist dies unter anderem mit einer Überweisung auf das Konto der Jugendfeuerwehr unter

Konto: Jugendfeuerwehr Auerbach,
Sparkasse Bensheim,
IBAN: DE25509500680001876739

Der Erlös wird für die Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Auerbach verwandt.

Text Post 2, Werbung