Kerweabteilung bestätigte einstimmig seinen Vorstand

Ehrungen bei der Jahreshauptversammlung der Kerweabteilung des Kur- und Verkehrsvereins

Neuwahlen standen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Kerweabteilung des Kur- und Verkehrsvereins auf der Tagesordnung. Unser Bild zeigt sitzend von links Rechnerin Nadine Zeig, die stellvertretende Abteilungsleiterin Elke Kegelmann, Abteilungsleiter Fritz Becker sowie Schriftführerin und Jugendwartin Jasmin Becker. Stehend von links Beisitzer Manfred Kempa, Webmaster und Vergnügungswart Sven Kempa, Jugendwartin Nathalie Dürr, Vergnügungswart Tobias Ritsert, Festzugsleiter Ralph Stühling, Willi Heil (Kerwezeitung) und den technischen Leiter Markus Meyer.

Die Alten sind auch die Neuen. Mit einstimmigen Voten bestätigten am gestrigen Freitagabend (17.) die Mitglieder der Kerweabteilung des Kur- und Verkehrsvereins (KuVV) ihren kompletten Vorstand. Ein eindeutiges Ergebnis, mehr geht nicht. Die Anwesenden, darunter auch der komplette Vorstand des KuVV mit Vorsitzender Ralf Currle an der Spitze und Ortsvorsteher Robert Schlappner zeigten sich mit dem Engagement des rührigen Teams hochzufrieden. Neben den Neuwahlen und Rechenschaftsberichten der Vorstandsmitglieder standen auch Ehrungen für langjährige aktive Vereinsarbeiten in der im Kerweschuppen veranstalteten Jahreshauptversammlung auf der Tagesordnung.  

Mit Optimismus in die Zukunft

„Wir können stolz auf unser Geleistetes sein und sollten Optimismus nach außen tragen“, forderte Abteilungsleiter Fritz Becker vor dem Hintergrund fehlender Helfer in seinem Bericht. „All unsere Veranstaltungen, insbesondere die Auerbacher Kerb und als Zuschauermagnet der Festzug, haben einen tollen Zuspruch, verschlingen aber auch mit beispielsweise unseren Arbeitsdiensten für Optimierungsarbeiten auf dem Gelände viel Zeit“, weiß Fritz Becker, der schon seit mehr als 20 Jahren das Zepter der Abteilung in der Hand hat. Entsprechend will der Verein in diesem Jahr mehr Mitgliederwerbung betreiben. „Mit dem Problem der fehlenden Unterstützung kämpfen viele Vereine. Wir sollten uns dieser Herausforderung gemeinsam stellen“.

Für ihre langjährige aktive Vereinsarbeit wurden unter anderem von links Ingrid Stühling, Fritz Ritsert, Gudrun Strößinger, Ralph Stühling und Katharina Stühling ausgezeichnet.  

Kerweabwicklung mit Plus

Die letztjährige Auerbacher Kerb verlief reibungslos und schloss mit einem kleinen Plus im Etat ab. Auch konnte man nach längerer Pause wieder einen Autoscooter für den Festplatz gewinnen. Präsent war die Kerweabteilung unter anderem auch bei den Kurkonzerten des Hauptvereins im Kronepark oder beispielsweise beim IAV-Weihnachtsmarkt und schmückte auch ohne eigenen Event das Bürgerhaus Kronepark fastnachtlich. Auch die Jugendabteilung zeigte sich bei mehreren Festzügen in der Region. Eingestellt hat die Abteilung den Verleih des vereinseigenen Zeltes. Wie der technische Leiter Markus Meyer berichtete kam alternativ ein Verkauf des früheren Kerwedomizils, das allerdings noch zum Teil selbstgenutzt wird, nicht zustande. Die diesjährige Auerbacher Kerb wird vom 10. bis 13. Oktober gefeiert; die Kerwevorstellung mit Bekanntgabe der neuen Traditionsfiguren erfolgt wie gewohnt im Rahmen eines Kurkonzertes am 23. August im Kronepark.

Neuwahlen und Ehrungen

Nach der einstimmigen Entlastung des Gremiums wählten die Anwesenden folgende Vorstandsmitglieder für die nächsten drei Jahre in ihre jeweiligen Ämter:  

Abteilungsleiter Fritz Becker, Stellvertreterin Elke Kegelmann, Rechner Nadine Zeig, Technischer Leiter Markus Meyer, Schriftführerin Jasmin Becker, Jugendwarte Jasmin Becker und Nathalie Dürr, Beisitzer Manfred Kempa, Webmaster Sven Kempa, Vergnügungswarte Sven Kempa und Tobias Ritsert, Festzugsleiter Ralph Stühling und Kerwezeitung Willi Heil. Als neue Kassenprüfer wurden Gudrun Strößinger, Ingrid Stühling und Elke Rechner gewählt.

Folgende Mitglieder wurden für ihre langjährige aktive Vereinsarbeit mit einer Ehrennadel ausgezeichnet:

Gudrun Strößinger, Marion Ritze, Silvia Kaiser-Meyer und Marianne Kegelmann (Bronze), Caroline Becker und Fitz Ritsert (Silber), Tine Scherer sowie Ingrid, Katharina und Ralph Stühling (Gold).

Text Post 2, Werbung